Vorstandsmitglieder

Mike Hahn
1. Vorsitzender des ADHS Dortmund e.V. seit der Gründung am 08.10.2023.
Mitbegründer der ersten Selbsthilfegruppe und Initiator des Vereins.

Seit Oktober 2020 in Dortmund lebend und Student der Erziehungswissenschaft mit Fachbereich Soziale Arbeit.

Steckbrief

„Im August 2022 erhielt ich meine ADHS-Diagnose. Durch die damit verbundene Erleichterung, da ich mich durch die Diagnose endlich besser verstehe, suchte ich nach anderen Betroffenen im Raum Dortmund und musste feststellen, dass es hier keine Selbsthilfegruppen für betroffene Erwachsene mit ADHS gab. Also wand ich mich gemeinsam mit Madita, der 2. Vorsitzenden des Vereins, im Oktober 2022 an den PariSozial Dortmund und wollte meine Idee einer eigenen Selbsthilfegruppe umsetzen. Nur wenige Wochen später stand unsere damalige Webseite und innerhalb kürzester Zeit meldeten sich so viele Betroffene bei uns, dass wir Anfang Januar 2023 mit der ersten Selbsthilfegruppe, bestehend aus 12 Betroffenen, starten konnten. Im Februar folgte dann die zweite Gruppe und Mitte 2023 zwei weitere Gruppen. In dieser Zeit stellten wir fest, wie stark ADHS stigmatisiert und tabuisiert wird. Unter anderem um dem entgegenzuwirken entschlossen wir uns dazu, den ADHS Dortmund e.V. zu gründen.

Dazu beizutragen, dass Betroffenen die Möglichkeit gegeben wird, untereinander in den Austausch zu kommen und sich gegenseitig zu helfen, erfüllt mich mit viel Freude und auch ich ziehe aus dem Austausch viele neue Kenntnisse und Energie. Wir setzen uns für eine Entstigmatisierung und Enttabuisierung von ADHS ein.“


Madita Kroh
2. Vorsitzende des ADHS Dortmund e.V. seit der Gründung am 08.10.2023.
Mitbegründerin der ersten Selbsthilfegruppe und Initiatorin des Vereins.

Nähere Informationen zur Entstehungsgeschichte des Vereins findest du hier.